Zinco Systemaufbauten für extensive und intensive Dachbegrünungen

Im Gegensatz zur Natur, wo Pflanzen mit ihren Wurzeln bis in große Tiefen vordringen können und sie ausreichend mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden, sind sie auf dem Dach von diesen Kreisläufen geradezu „abgeschnitten”. Unsere Systeme für Dachbegrünungen gleichen mit aufeinander abgestimmten Komponenten den fehlenden Erdanschluss aus und schaffen damit einen dauerhaften Lebensraum für vielerlei Vegetationsformen auf Dächern und Decken:
Systemaufbau einer Dachbegrünung

1. Wurzelschutzfolie

Die Wurzelschutzfolie schützt die Dachabdichtung vor eindringenden Pflanzenwurzeln.

2. Schutzmatte

Die Schutzmatte bewahrt die Wurzelschutzfolie vor mechanischer Beschädigung und speichert zudem Wasser und Nährstoffe.

3. Dränageschicht

Die Dränage speichert Niederschlagswasser in oberseitigen Mulden, während überschüssiges Wasser sicher abgeführt wird. Gleichzeitig wird die notwendige Belüftung des Wurzelraumes sichergestellt.

4. Filtervlies

Das Filtervlies verhindert, dass kleine Partikel aus der Tragschicht ausgeschwemmt werden und sichert dadurch die Funktionsfähigkeit der Dränageschicht.

5. Vegetationstragschicht

Das Mineralsubstrat Zincolit® und die ZinCo Systemerden machen es möglich, die Vegetationstragschicht genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Dachbegrünung abzustimmen.

Broschüre „Leitfaden Gewerkeübergang“

Dachkonstruktion und -abdichtung bilden die Grundlage für eine funktionierende Dachbegrünung. Einen praxisorientierten Leitfaden für den Gewerkeübergang können Sie beim Deutschen Dachgärtner Verband e.V. bestellen unter: www.dachgaertnerverband.de

ETA-Zertifizierung

Ein Großteil der ZinCo Sytemaufbauten verfügt über eine Europäische Technische Zulassung (ETA). Mehr