Funktionssichere Gründach-Systeme für genutzte Dachlandschaften

Durch die Summe ihrer ökologischen und wirtschaftlichen Vorzüge leisten Gründächer einen wichtigen Beitrag zur zukunftsweisenden nachhaltigen Architektur.

ZinCo bietet weltweit bewährte Lösungen für jede Art von Gründach. Das Programm reicht von der Extensivbegrünung als ökologischer Schutzbelag oder Dachbegrünung in Verbindung mit Photovoltaik bis hin zu Dachgarten und Tiefgaragenbegrünung mit Geh- und Fahrbelägen. Auch systemintegrierte Absturzsicherungen, die ohne Durchdringung der Dachabdichtung installiert werden können, sind Bestandteil unserer Systemlösungen für begrünte Dächer.

Forschung und Entwicklung

Gründach-Forschung

Lesen Sie hier mehr über aktuelle ZinCo Forschungsprojekte rund um Gründach und Vegetationstechnik.


ZinCo im SWR

ZinCo im Radio

Dachbegrünung: Firma ZinCo gehört zur Weltspitze. Hören Sie hier das Interview.

Preisgekrönt „am laufenden Meter“

GaLaBau 2014

ZinCo gewinnt GaLaBau-Innovations-Medaille 2014.
Messe-Nachbericht als PDF

Innovationspreis

Innovationspreis

Für das Dachbegrünungssystem „natureline“ gewinnt ZinCo den
3. Platz im Innovationswettbewerb „Biowerkstoff des Jahres 2014".
Mehr lesen

Preis „Hidden Champions 2014“

Hidden Champions 2014

n-tv hat die Hidden Champions 2014 gekürt. Als Preisträger in der Kategorie Nachhaltigkeit dabei: ZinCo
Mehr lesen


Vorteile einer Dachbegrünung

ZinCo Dachbegrünung

Erfahren Sie mehr über die zahlreichen Vorteile einer Dachbegrünung:

Ökologische Vorteile
Finanzielle Vorteile


Aktuelle Pressemitteilungen

ZinCo gewinnt GaLaBau-Innovations-Medaille 2014

Das neue System „natureline“ als weltweit erstes Dachbegrünungssystem aus nachwachsenden Rohstoffen wurde mit der GaLaBau-Innovations-Medaille 2014 ausgezeichnet. Diese ökologische Zukunftsvariante der Dachbegrünung zeichnet sich durch bewährt dauerhafte Haltbarkeit und Funktionssicherheit aus.

Ausblicke eines Dachgartens: Restaurant „Comturey Keller“ auf der Insel Mainau

Wer mit dem Schiff über den Bodensee auf die Insel Mainau gelangt, erfreut sich an den Ausblicken auf Blumenpracht, Barockschloss und – mit der Eröffnung im März 2014 – den neu gestalteten Hafenbereich um den Comturey-Turm am Seeufer. Das neue eingeschossige Comturey-Gebäude zeigt zur Seeseite eine fast 80 m lange Glasfront, verschwindet an den anderen drei Seiten im umgebenden Gelände und stellt sein Dach als Teil der Gartenlandschaft zur Verfügung. Dank ZinCo Systemaufbau „Dachgarten“ hatten die Mainau-Landschaftsplaner alle gestalterische Freiheit auf dem rund 1500 m² großen Dach und zauberten für die Besucher ein neues Paradies in einmaliger Lage.