Presseberichte

aktuelle Presseberichte

Spätestens nach dem extrem trockenen und heißen Jahr 2018 ist klar, dass der Klimawandel massive Auswirkungen auf die Stadt der Zukunft hat. Wir zeigen Ihnen in unseren Gründach-Seminaren unter dem Stichwort „Dachbegrünung 4.0“ mögliche Lösungen für Herausforderungen wie urbane Sturzfluten und städtische Hitzeinseln. Aber natürlich erfahren Sie auch alles Notwendige über die Grundlagen der Dach- und Vegetationstechnik sowie mögliche Nutzungsvarianten auf Dächern.

Das ZinCo Gründach „Nationaloper und Nationalbibliothek Griechenlands in Athen“ wurde zum „BuGG-Gründach des Jahres 2018“ gewählt.
Mit speziell auf Bienen abgestimmten Pflanzen leistet das ZinCo Gründachsystem „Bienenweide“ einen effektiven Beitrag zur Unterstützung der Bienenvölker.

Dachbegrünungen können immer mehr – das zeigte ZinCo auf der diesjährigen GaLaBau sehr eindrucksvoll. Denn neben allen klassischen Systemaufbauten ging es um die Spezialisten „Retentions-Gründach“ und „Klima-Gründach“.

Der ZinCo Systemaufbau „Dachgarten“ bietet eine dauerhaft funktionssichere Basis für die Etablierung von Rasen, Stauden, Gehölzen oder auch Bäumen auf Dachflächen. Der Systemaufbau eignet sich auch als Unterbau für Fahrbeläge, Fundamente von Spielgeräten, Geländer, Pergolen etc. – und dies ohne Durchdringung der Dachhaut.
Extensive Dachbegrünungen sind auf Dächern mit einer Dachneigung von bis zu 35° gut zu etablieren, sofern deren Besonderheiten berücksichtigt werden: höhere Schubkräfte, schnellerer Wasserabfluss und unterschiedliche Sonnenexposition bei Nord-Süd-Lage. ZinCo bietet hierfür technisch perfekte Lösungen mit optischen Pluspunkten.
Hochschule, ZinCo, Landkreis, Kommunen und Verbände gründen das Kompetenzzentrum Gebäudebegrünung und Stadtklima e. V., das sich im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten dem Thema „Verbesserung des Stadtklimas mittels Gebäudebegrünung“ widmet.
In Zeiten des Klimawandels und zunehmender Flächenversiegelung ist bei Starkregen die Kanalisation schnell überlastet und Überflutung vorprogrammiert. ZinCo zeigt mit dem „Retentions-Gründach“, wie das Dach als Wasserrückhalte-Speicher verwendet werden kann.

Dachbegrünungen können immer mehr. Sie lassen sich als „Retentions-Gründach“ gezielt für Wasserrückhalt nutzen, um Starkregen aufzufangen. Sie lassen sich mit Substratanhügelungen, Sandlinsen und Nisthilfen zum „Biodiversitäts-Gründach“ upgraden, um die Artenvielfalt gezielt zu maximieren. Sie lassen sich bis zu 35° Dachneigung extensiv begrünen und als intensiv begrünte Dachgärten oder Tiefgaragen samt Geh- und Fahrbelägen in allen Spielarten verwirklichen. Technisch ausgereift und innovativ bis ins Detail, ob durchdringungsfreie Anschlagspunkte, Kapillarbewässerung oder Schubsicherung.

Vom Plattenbelag auf der Tiefgaragendecke bis zum wellenförmigen Glasdach steckt die Elbphilharmonie voller besonderer Ideen, die sie als architektonisches Meisterwerk auszeichnen. Rund 4300 m² Plattenbelag wurden mit dem ZinCo Systemaufbau „Fahrbelag mit Elastodrain®“ ausgeführt.