Presseberichte

aktuelle Presseberichte

Tiefgaragen sinnvoll nutzen

Wie wohnen Menschen in städtisch dichtester Bebauung und höchster Verkehrsbelastung? Wohin parken sie zwischen Häuserblocks, Einkaufszentren oder am Arbeitsplatz? Ideal ist es, wenn Autos in Tiefgaragen ganz aus dem Sichtfeld verschwinden und an genau dieser Stelle bunte Blumen und Bäume wachsen dürfen und Sitzbänke unter Pergolen oder Kinderspielplätze die Menschen einladen. Solche Grünflächen sind wertvoller Erholungsraum und wunderschöner Anblick im städtischen Grau, da meist einsehbar von umliegenden Gebäuden. Bleibt die Frage, wie bauen?

ZinCo Lösungen zur Absturzsicherung

Erfreulicherweise spielt sich immer mehr auf Flachdächern ab. Ihre Nutzung gewinnt zurecht eine immer größere Bedeutung für die Zukunft urbanen Bauens, da die Vorteile der Dachbegrünung in all ihren Spielarten immens sind: Schutz der Bausubstanz, ökologischer Ausgleich und Biodiversität, gezielter Regenwasserrückhalt und Klimaverbesserung, Staub- und Schadstoffbindung, Wärmedämmung, Schallschutz, Urban Farming und nicht zuletzt für den Menschen so wertvoller Grünraum in dichter Bebauung.

Auch wir reagieren selbstverständlich auf die aktuelle Situation und haben alle direkten/persönlichen Kontakte von und nach außen auf ein absolut notwendiges Minimum beschränkt, alle Seminare und Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Hausintern wurden sämtliche Abwicklungsprozesse gemäß den einschlägigen Empfehlungen und Vorgaben angepasst und optimiert. So wollen wir sicherstellen, dass wir Ihnen trotz dieser prekären Situation bei allen fachlichen Fragen, Anliegen und Problemlösungen auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Dafür sind wir natürlich über die bekannten Kanäle (Telefon, Mail, Facebook,…) erreichbar und bei Fragen, Anliegen und Problemen gerne für Sie da.

Vielseitig und höchst flexibel

Objektgerecht eingeplant, können Solaranlagen auf Dächern Enormes leisten. Heutige Systeme sind hervorragend optimiert auf minimalen Aufwand in der Installation und größtmöglichen Ertrag im Betrieb. Genau aus diesem Grunde werden gerade Photovoltaikanlagen zunehmend mit Dachbegrünung kombiniert, weil diese dank Auflast und niedriger Umgebungstemperatur große Synergieeffekte bringen.

Amager Ressource Center Kopenhagen, Dänemark

In Kopenhagen ist eine kühne Vision für die Gestaltung einer Müllverbrennungsanlage höchst beeindruckende Wirklichkeit geworden. Seit Eröffnung Anfang Oktober 2019 bietet das imposante Amager Ressource Center auf rund 16.000 m² Dachfläche jede Menge Skispaß samt vier Liftanlagen, unterschiedliche Trails für Wanderer sowie Treppenwege für Spaziergänger, die den Amager Bakke oder Copenhill, wie der 87 Meter hohe „neue Hausberg“ von Amager genannt wird, zu Fuß erklimmen.

Weltkongress Gebäudegrün 2021
28.–30. September 2021 in Berlin

Der Weltkongress Gebäudegrün 2021 in Berlin ist eine mehrtägige Veranstaltung rund um die Gebäudebegrünung (Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung) mit den dazu gehörigen Begleitthemen (u.a. Stadtklima, Regenwasserbewirtschaftung, Nachhaltigkeit, Zukunftsstadt). Am Ende des Kongresses besteht die Möglichkeit, an Exkursionen zu besonderen Projekten teilzunehmen. Organisiert wird der Weltkongress vom Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) mit der Unterstützung von WGIN und EFB.

Soho House Amsterdam mit „Retentions-Gründach“

Relaxen im Liegestuhl, Schwimmen im Pool mit 360°-Rundumblick auf Amsterdam oder einfach Lust auf einen coolen Drink an der Bar? Der exklusiv gestaltete Dachgarten des Soho House Amsterdam bietet 900 m² Luxus in luftiger Höhe und zudem einen höchst wertvollen Beitrag für Ökologie und Nachhaltigkeit. Der besondere ZinCo Systemaufbau „Retentions-Gründach“ des Soho House speichert nämlich bis zu 60 Liter Regenwasser pro Quadratmeter Dachfläche und lässt dieses zeitverzögert abfließen.

Wohnquartier Noltemeyer Höfe in Braunschweig

Wie sieht die Stadtplanung der Zukunft aus? Ökologie und Nachhaltigkeit sind in aller Munde und ein immer größeres Augenmerk dürfen Stadtplaner und Architekten dazu auf die Dächer legen. Welch immenses Potential hierin liegt, wird am Beispiel des Wohnquartiers Noltemeyer Höfe in Braunschweig deutlich: Grünflächen, Terrassenflächen, Geh- und Fahrbeläge sind auf 5780 m² angelegt, während darunter Autos in Tiefgaragen verschwinden.

Die steilen Gründachflächen des GF Victoria Hotels auf Teneriffa wurden mit dem ZinCo Systemaufbau „Begrüntes Steildach“ realisiert, denn dieser vermag am allerbesten für Schubsicherung und Erosionsschutz zu sorgen.

Kein anderes Baukonzept schafft eine vergleichbare Vielfalt an positiven Effekten für Gebäude, Mensch und Umwelt wie die Dachbegrünung. Der Beitrag der Dächer für nachhaltiges Bauen im 21. Jahrhundert und ihre Nutzungsvielfalt sind geradezu unermesslich.

Neben dem Mehrwert an Lebensqualität durch eine wundervolle Optik bieten Dachbegrünungen handfeste und messbare Vorzüge wie den Schutz der Bausubstanz. Gründächer verlängern die Lebensdauer der Dachabdichtung um ein Vielfaches, weil sie diese vor Klima- und Wettereinflüssen wie UV-Strahlung, extremer Hitze und Kälte schützen.