Kleine Olympiahalle, München

Fußweg mit Treppenaufgang zwischen zwei mit Rasen begrünten Dächern
Objektdaten
Fläche: ca. 2000 m²
Baujahr: 2011
Architekt/Planer: realgrün Landschaftsarchitekten, München
Ausführung: May Landschaftsbau GmbH & Co., Feldkirchen
Begrünungsaufbau: „Rasen“ mit Floradrain® FD 60
Objektdatenblatt

Seit September 2011 gibt es im Olympiapark einen neuen Veranstaltungsort und zwar die Kleine Olympiahalle. Diese befindet sich zwischen der bestehenden Olympiahalle, der Olympiaschwimmhalle und dem Olympiaturm. Die neue Kleine Olympiahalle erfüllt damit die Aufgabe der ehemaligen alten Kleinen Halle, diese wurde zwecks umfassender Modernisierungsarbeiten allerdings in der großen Olympiahalle integriert. Für Events jeglicher Art bietet die neue Mehrzweckhalle Platz für bis zu 3600 Personen. Um das Ensemble des Olympiaparks mit dem weltbekannten Zeltdach zu wahren, wurde das insgesamt 95 m lange Gebäude komplett in den Boden eingelassen und mit Rasen begrünt. Gewählt wurde hierfür der Systemaufbau „Dachgarten“ mit dem Drän- und Wasserspeicherelement Floradrain® FD 60. Dieser Aufbau ermöglicht auch das problemlose Mähen des Rasens mit einem Aufsitzrasenmäher.

  • Der Rasen auf dem Dach wird gemäht
    Die Rasenfläche lässt sich problemlos mit einem Aufsitzrasenmäher mähen.
  • Blick über die Rasenfläche auf die Olympiahalle
    Auf der begrünten und begehbaren Dachfläche sollen auch Veranstaltungen stattfinden.