Technoseum, Mannheim

Gemüsebeete auf dem Dach
Objektdaten
Fläche: ca. 500 m²
Baujahr: 1990
Architekt/Planer: Heinz Michel Architekturbüro, Köln
Ausführung: Ingo Hoppmann, Sinsheim
Motz & Kadner, Mannheim
Begrünungsaufbau: „Dachgarten“ mit Floradrain® FD 60
Objektdatenblatt

Der Dachgarten des „Technoseums“ in Mannheim, früher Landesmuseum für Technik, befindet sich auf der ersten Etage des Gebäudes und ist Bestandteil der Ausstellung. Auf der Dachfläche wurde ursprünglich eine klassische „Drei-Felder-Wirtschaft“ gezeigt, die später zum „Schrebergarten“ umgestaltet wurde. Der Hausmeister des „Technoseum“ kümmert sich liebevoll um den Dachgarten, damit alles wächst und gedeiht. Die restlichen Museumsangestellten werden regelmäßig von ihm mit Gemüse und Früchten versorgt. Als Grundlage für die Begrünung wurden zunächst Drän- und Wasserspeicherelemente des Typs Floradrain® FD 60 vollflächig auf der Dachfläche verlegt. Als Substratschicht kam die Systemerde „Dachgarten“ zum Einsatz, darüber wurde eine Schicht Humus aufgebracht, in die schließlich gepflanzt wurde. Die Gesamt-Substrathöhe beträgt zwischen 20 und 70 Zentimeter.

  • Gemüsebeete und geerntetes Gemüse
    Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, es wachsen sogar Kürbisse hervorragend..