Das Wasser auf dem Dach im Griff

Fassadenrinne im Türbereich

Insbesondere im Türbereich ist entscheidend, dass Niederschlagswasser durch die Fassadenrinne (im Bild FTR mit Gitterrost-Abdeckung) zügig abgeleitet wird, damit keine Feuchte nach innen drängen kann.

Balkon- und Terrassenrinne BTR

Die „filigrane“ Balkon- und Terrassenrinne BTR in Edelstahloptik mit Langlochschlitzung wird häufig in hochwertigen Eingangsbereichen verbaut.

Personen auf Dachterrasse mit Terrassenrost

In den Plattenbelag ist direkt über dem Dachablauf ein Terrassenrost eingebaut – so ist dessen Kontrolle und Wartung jederzeit möglich.

Fallrohr und Terrassenrost

In Bereichen erhöhter Wasserbeanspruchung, wie hier unter dem Fallrohr, sind Terrassenroste wichtiger Faktor einer funktionierenden Entwässerung.

Auf Dachflächen, Terrassen und Balkonen ist eine kontrollierte Entwässerung ganz entscheidend – gerade wenn Belagsflächen vorhanden sind, die ankommendes Regenwasser nicht im erforderlichen Maße aufnehmen können. So fallen insbesondere am Fuß von Fassaden oder anderen aufgehenden Bauteilen durch Schlagregen in kürzester Zeit enorme Wassermengen an, die unverzüglich abgeleitet werden müssen. Auch die Bildung von Schneeverwehungen, Schneematsch und Eis sind hinsichtlich der tatsächlichen Feuchte- und Wasserbeanspruchung zu berücksichtigen. Die Regen- und Schneeintensität sind ebenso wie vorherrschende Windrichtungen abhängig von der Region, in der sich das Bauvorhaben befindet, und vom vorhandenen Schutz, z. B. durch Überdachungen. In sämtlichen auf dem Dach vorkommenden An- und Abschlussbereichen sind entsprechend bautechnische Lösungen gefragt, um Staunässe gezielt zu verhindern. ZinCo bietet dafür mit seinem umfassenden Programm an Rinnen und Rosten dauerhaft funktionssichere Lösungen für alle Dachsituationen.

Das Rinnensortiment für jeden Anspruch

Wesentlich für die Wirksamkeit von Rinnen ist ihre Lage, Größe, der Öffnungsquerschnitt der Abdeckung sowie des Rinnenkörpers und die Einbausituation.

Typischerweise an Fassaden und Türaustritten verlegt, nehmen die Rinnen auftretendes Überschusswasser von oben unmittelbar und zügig in den Rinnenkörper auf. Dank der im Rinnenkörper vorhandenen Schlitzung wird das Wasser direkt in die darunter liegende Dränschicht abgeleitet und gelangt so zu den Dachabläufen, die sich je nach Dachsituation auch in einiger Entfernung befinden können. Abhängig von Baugegebenheiten und optischen Ansprüchen bieten sich verschiedenste Rinnen aus dem ZinCo Sortiment an.

Die Fassaden- und Terrassenrinnen FTR aus Aluminium sind 100 cm lang, 15 cm breit und in der Höhe verstellbar von 55 bis 75 mm oder von 75 bis 100 mm, passend für jede Anschlusshöhe. Sie tragen wahlweise eine optisch ansprechender Schlitzrost-Abdeckung aus Aluminium oder einen Gitterrost, welcher die Aufnahmekapazität zusätzlich erhöht.

Die Balkon- und Terrassenrinnen BTR sind im Vergleich dazu die „Filigranen“ mit nur 10 cm Breite und einer möglichen Höhenverstellung von 40 bis 55 mm. Komplett aus Edelstahl gefertigt und mit ansprechender Langlochschlitzung, werden diese häufig in hochwertigen Eingangsbereichen verbaut.

Die Fassaden- und Terrassenrinnen FR mit einer fixen Höhe von 50 oder 75 mm sind als die „Klassischen“ zu bezeichnen. Bei einer Breite von 15 cm ist diese Rinne wahlweise in den Längen 100, 200, 300 cm oder sogar längenverstellbar erhältlich (FR-Vario). Sämtliche Rinnenkörper sind aus verzinktem, kunststoffbeschichtetem Stahl und tragen eine Gitterrost-Abdeckung.

Das Rostesortiment von begehbar bis befahrbar

Terrassenroste werden verwendet, wenn ein Dachablauf innerhalb einer Belagsfläche liegt. Wird der Rost direkt darüber eingebaut, kann der Ablauf problemlos kontrolliert und gewartet werden. Sinnvoll ist ein Rost ebenfalls in Bereichen, in denen wiederum mit erhöhten Wassermengen von oben zu rechnen ist, um diese schnell aufzunehmen und abzuleiten – wie z. B. unter Fallrohren.

Die Terrassenroste TR-H sind in den Abmaßen 20 x 40 cm, 40 x 40 cm oder 50 x 50 cm erhältlich und stufenlos höhenverstellbar von 65 bis 95 mm bzw. von 95 bis 125 mm. Mit entsprechendem Aufstockelement werden sogar 175 mm erreicht. Daneben bietet ZinCo auch die Terrassenroste TR-F mit einer fixen Höhe von 40 oder 50 mm an, passend zu den geläufigen Plattenstärken.

Wo notwendig – wie im Fahrbelag auf einer Tiefgaragendecke – lassen sich auch befahrbare Entwässerungsschächte BES über dem Dachablauf einbauen. Für sämtliche Dachsituationen bietet ZinCo objektgerechte und funktionssichere Lösungen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema bietet Ihnen auch unsere Planungshilfe „Rinnen und Roste für das Dach“.

Weitere Informationen erhalten Sie bei: 

ZinCo GmbH
Lise-Meitner-Str. 2 
72622 Nürtingen
Tel. 07022 6003-0
Fax 07022 6003-100
E-Mail: info@zinco-greenroof.com